Logo Unternehmerherzblut
DER VIRTUELLE 1:1 STAMMTISCH FÜR HANDWERKSUNTERNEHMER

Prokrastination oder bin ich einfach nur faul?

Warum dies sogar wertvoll für Dich ist.

Spruch You said tomorrow yesterday
Autor Jörn Holste
Jörn Holste, Unternehmer und Gründer
Gesprächspartner für Handwerksunternehmer 
bei UnternehmerHerzBlut
Ich habe in meinem Leben wirklich schon viel erreicht. Ich bin ja schließlich Unternehmer und kein Unterlasser. Es gibt doch immer so viel zu tun, wie kann man da aufschieben? Das geht ja gar nicht?! Oder doch? Und das fühlt sich richtig mies an, oder?
Reaktives Verhalten
Orientierung
So ging es mir in meinem bisherigen Unternehmerleben phasenweise immer wieder. Bis ich mal wieder das Muster, in dem ich festhing hinterfragt habe und eine andere Perspektive zugelassen habe.

Beobachtung
Ich beobachte immer wieder folgendes Muster bei mir und anderen Unternehmern. 

Vielleicht kennst Du das auch?
Mann in Kapuzenjacke neben Kartons
Es läuft insgesamt ganz gut, die Mitarbeiter sind da, es geht einigermassen voran und Du könntest eigentlich richtig happy sein. Bist es aber nicht. Im Gegenteil, Du hast sogar das Gefühl Du lässt zu viel liegen, Du schiebst sogar Aufgaben permanent aktiv auf. Du fühlst Dich wertlos dadurch, richtig schlecht. Irgendwann bekommst Du wieder durch Druck von außen den Arsch hoch und es geht weiter. 

Das ist dann aber eher das reaktive Verhalten. Nix mit Selbstbestimmung. Und so dreht sich das Rad und es fängt wieder von vorne an.  Es geht voran, aber nur unter Druck und Dir gibt das eher ein abhängiges Gefühl.(Wenn Du jetzt innerlich nickst und denkst: “ shit, das kenne ich.” ...dann denke daran, dass wir alle in einem Boot sitzen. Wir Unternehmer haben sehr viele Gemeinsamkeiten...auch die emotionalen und mentalen Themen wiederholen sich immer wieder.

Entscheidung
Nachdem ich gemerkt habe, dass sich dieses Muster immer wieder zeigt, war mir klar, dass es “hausgemacht” ist. Was mich dann aber auch freute. Denn hausgemacht bedeutet ich kann dieses Muster aktiv verändern. Ich musste die Geschichte ändern, die mir glauben machte, dass es schwierig sei und ich ein fauler Sack bin. Meine Perspektive der Verhaltens - und Denkweise sollte sich ändern.

Ich habe mir folgendes überlegt. Neue Story, neuer Glaubenssatz: 
Wenn ich glaube ich würde Zeit verschwenden, löst mein Geist und Körper vielleicht in Wahrheit wichtige Probleme, denen ich mich nicht direkt stellen kann.
🚶
Also, lange spazieren gehen, im Bücherladen komplett die Zeit vergessen (irgendwann wieder), einen Film schauen oder sich einfach mal auf der faulen Haut legen… DAS IST VERDAMMT NOCH MAL IN ORDNUNG. Mein Geist und Körper braucht das sogar, um der Entwicklung stand zu halten.

🤳
Die einzige Sache, wo ich mich definitiv weniger darin verlieren sollte ist das Handy. Das ist nämlich eine echte Betäubung und macht mich immer abhängiger von kleinen, schnellen Informationen. Das schadet meiner “Fokusfähigkeit”

Mein Empfehlung an Dich:
Alle Benachrichtigungen ausschalten, einen Großteil der Apps runterschmeißen oder in Ordner sortieren und Deinen ersten Screen sauber halten. Sorge für weniger Ablenkung.


Verhaltensweise
Ändere die Geschichte, Deinen Glaubenssatz, so dass sie Dir dient. Und bewerte nicht immer sofort. Ich bin ab sofort ein Problemlöser. 

Du möchtest noch mehr Unternehmerherzblut für Dein Wirken als Handwerksunternehner? 
Hier findest Du weitere Blog-Artikel:
Landschaft und Jogger auf Asphalt
4 Verhaltensweisen, die mein Leben gerettet haben
April 2021
Schnecke mit Schneckenhaus
Verzögerte Befriedigung
Februar 2021
Wartehalle
Langeweile vs. Unternehmerburnout
Januar 2021
Kleines Logo von Unternehmerherzblut
Folge
UnternehmerHerzBlut
Copyright © 2021 - joernholste.com by joern holste

Disclaimer: Die Ergebnisse variieren von Kunden zu Kunde. Welches Ergebnis Du mit meiner Zusammenarbeit erzielst, hängt von Deinem Produkt, Deinem Business-Modell, Deinem Zeit und Kapital-Einsatz ab. Darum wäre es unseriös, Dir eine Erfolgsgarantie zu versprechen. Was ich jedoch aus Erfahrung sagen kann ist, dass Unternehmerkollegen, die nach diesem Format arbeiten ihr Leben maximal verbessern konnten.